Ski- und Snowboardschule Weißblau

Tiefschneekurs Zugspitze Ladies

Ladies Tiefschneefahren auf der Zugspitze  - Kursgruppe nur mit Frauen!

Die Vermittlung des Skifahrens in tiefem, unberührtem Schnee mit unseren weiblichen Coaches ist gerade bei Frauen besonders beliebt. Der Lernerfolg, wird durch die individuelle Herangehensweise mit der Betonung auf ökonomische Bewegungen und einem fließenden Bewegungsrhythmus garantiert.Bei staubendem Schnee mit Leichtigkeit einen unberührten Tiefschnee Hang hinunter zu fahren, die

Freiheit genießen, die Geschwindigkeit fühlen – Das ist Skifahren! Wir freuen uns auf schöne gemeinsame Tage im Schnee. Tiefschneefahren fern ab vom Pistenbetrieb ist die Faszination die so viele antreibt. Optimal ist die Zugspitze um den Schwung im Tiefschnee und OffPiste zu erlernen und zu verbessern.

Reisezeit: (Dezember / März)

Tiefschnee oder Firn, die Ausbeute auf Deutschlands höchstem Skigebiet der Zugspitze gelingt unseren Guides meist optimal. So finden wir ab Dezember bis März optimale Verhältnisse zur Durchführung des Kursprogramms vor. Bei schlechten Sichtverhältnissen können wir optional an den Hausberg bzw. Osterfelderkopf ausweichen.

Zielgruppe:

Alle, die ein einzigartiges und auch außergewöhnliches Erlebnis im Schnee suchen. Skifahren Abseits der gesicherten Pisten mit einer soliden Technik, dabei unterschiedliche Geländeformationen und Schneebeschaffenheiten meistern und somit Spaß an längeren Geländeabfahrten und Skitouren bekommen. Ein Training für Neulinge, Skitourengeher und sportliche Fahrer mit Lust und Leidenschaft für das Skifahren abseits der Pisten. Voraussetzung sicher parallel Skifahren auf roten Pisten

Im Tiefschneekurs erarbeiten wir uns in der Gruppe all diese Fertigkeiten und trainieren den richtigen Schwung.

Voraussetzung parallel Skifahren auf roten Pisten.

Anforderungen  und

Material:
  • Freeride oder Skitourenausrüstung: (Alpinausrüstung All Mountain) mit 90 mm bis 110 mm Breite unter der Bindung
  • Skischuhe oder Freerideskischuhe
  • Skistöcke mit großem Teller
  • VS-Gerät, Sonde, Schaufel
  • Tagesrucksack ca. 25-40 L
  • Evtl. ABS Rucksack
  • 1. Hilfe Set
  • Funktionsskibekleidung ( Warme Bekleidung (wir befinden uns auf knapp 3000m)
  • Helm und ggf. Mütze  / Warme Handschuhe 
  • Sonnenschutzcreme

Wir empfehlen: Völkl RTM 84 und Dalbello Skischuhe (über unsere Partner können wir auch Leihski etc. organisieren)

bitte bis spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung die benötigt Leihausrüstung reservieren



Inklusive
  • Organisation durch einen ortskundigen Guide
  • Staatl. gepr. Skilehrer als Guides im Schnee
  • LVS Ausrüstung (Reservierung erforderlich)
Nicht im Preis enthalten:
  • Anreise
  • Skipass 2 Tage
  • Zusatzleistungen vor Ort
  • Übernachtung
  • Mahlzeiten unter Tags
  • Reiserücktrittsversicherung

Region Zugspitze - Garmisch-Partenkirchen

Treffpunkt:  Gemeinsam fahren wir nach dem Zusammentreffen an der Talstation der Zugspitzbahn Eibsee mit der Gondel auf den höchsten Berg Deutschlands. Im Gletscherrestaurant Sonnalpin eröffnet der Kursleiter mit einer kurzen Programmvorstellung den Kurs  und organisiert die Aufteilung der Gruppen, falls diese sich noch nicht zusammen gefunden haben. Zur Mittagspause treffen sich die Gruppen wieder im Sonnalpin. Zum Ende des Tages gibt es eine kurze Nachbesprechung, bevor es mit der Gondel wieder nach unten geht

Ihr Coach

Unsere Tiefschneekurse werden von staatlich geprüften Skilehrern geleitet. Kleine Kursgruppen, individuelle Beratung und ein gut strukturierter Kursablauf ist unser Konzept für schnellen Lernfortschritt. Nach einer genauen Bewegungsanalyse geben wir Ihnen die passenden Übungen an die Hand, mit denen Sie auch im Anschluss an den Kurs selbstständig trainieren können.

Das Skigebiet

Das Trainingsgelände auf der Zugspitze eignet sich hervorragend für unsere Zwecke. Flaches bis mittelsteiles Gelände und viele kurze Tiefschneepassagen in unmittelbarer Pistennähe passen perfekt zu unserem methodischen Konzept.

Unsere Lernphilosophie

Wir trainieren jede Bewegung zuerst auf der Piste. Unmittelbar danach übertragen wir das soeben Gelernte ins Gelände. Diesen Zyklus wiederholen wir mehrfach, solange bis sich ein Gefühl für die neue Bewegung entwickelt hat. Eine situative Skitechnik ist unser Ziel, d.h. wir trainieren keine starren Bewegungsmuster. In Abhängigkeit von Schnee, Material und persönlichen Fähigkeiten ergibt sich eine funktionelle Technik fast von selbst. Mit dem neu erworbenen Gefühl für Schnee, Gelände und Bewegung entwickeln Sie Ihren persönlichen Stil und erlernen den souveränen Umgang mit den meisten Schneearten.

Lernziele u. - Inhalte:
  • Verbesserung der Hauptbewegungen abseits der Piste
  • Experimentieren mit Bewegungen
  • Erfahren deiner Bewegungsspielräume
  • Koordinative Übungen für alle Sinne
  • Viele Anwendungsfahrten
  • Einzel- und Videokorrektur
  • Übungs- und Trainingstipps zum Abschluss

Wir unterrichten gemäß den Richtlinien des DSLVs (Deutscher Skilehrerverband).

Tiefschneekurs (Free2):

2 Tage 07.01.-08.01.2017


Preis: 175,– EUR

Zugspitze

Tiefschneekurs (Free7):

2 Tage 25.02.-26.02.2017


Preis: 175,– EUR

Zugspitze

Der Tiefschneekurs ist ein Training für Neulinge, Skitourengeher und sportliche Fahrer mit Lust und Leidenschaft für das Skifahren abseits der Pisten. Tiefschneeskifahren mit einem staatl. gepr. Skilehrer. Voraussetzung sicher parallel Skifahren auf roten Pisten. 

Teilnahme nur mit LVS Ausrüstung ggf. im Büro reservieren
Staatl. gepr. Skilehrer / inkl. LVS / Selbstfahrer Treffpunkt nach Absprache / zzgl. Skipaß 2 Tage

ladies Skitour


Freeride Reisen - Ski Abenteuer - Skitouren

Telefon + Anmeldung: +49 (0)8803 488655

logos Autohaus Medele Abenteuer Schnee Ammersee Reisen Profi Skischule Ziener Völkl Wir auf Facebook logos

Kontakt

Ski & Snowboardschule Weißblau
Christoph-Bauerstr. 9
82380 Peißenberg
info@skischule-weissblau.de

Bürozeiten

Montag - Dienstag 17:00 - 21:00 Uhr
Donnerstag - Freitag 17:00 - 21:00 Uhr