40 Jahre Mehr Spaß im Schnee

40 Jahre Mehr Spaß im Schnee – Ski- & Snowboardschule Weißblau

Gegründet 1978 – im Jahr der Ski-Weltmeisterschaft in Garmisch-Partenkirchen – voller Skienthusiasmus hoben die Staatl. gepr. Skilehrer Mandy Strasser, Rainer Focke, Wolfi Iwan und Gunther Doll aus Weilheim die Skischule Weißblau nördlich des Werdenfelser Lands aus der Taufe.

Im goldenen Zeitalter der Skilehrer entwickelete sich die Skischule sehr schnell und die Weilheimer tauchten in eine rauschende, weiße Glitzerwelt ein. Die Lieblingsdisziplin der Skilehrer war neben den tollen Schwüngen die zu dieser Zeit gelehrt wurden auch der Einkehrschwung – also das Beenden des Skikurses mit einer feucht fröhlichen Gaudi in der gemütlichen Skihütte.

In den 80er Jahren leisteten sich immer mehr Gäste einen Skikurs, so dass auch die Skischule stark gewachsen ist, die vor allem Kinder- als auch Erwachsenenkurse anbietet. Heutzutage legen die Erwachsenen Wert darauf das die Kurszeit effektiv genutzt wird und sich ein schneller Lernerfolg bemerkbar macht. Optimierter Lernerfolg ist für die Skischule und die Skilehrer schon immer ein Ziel gewesen, doch der Spaß auf den Brettern darf nicht zu kurz kommen, da dieser den Lernerfolg erst ermöglicht. Die Skischule Weißblau hat mit diesen Zielen die erfolgreichen Kinderkurse in ein abwechslungsreiches Kinderprogramm entwickelt, dass sich in der Struktur bis heute erhalten hat. Klar sind die Konzepte und der Unterricht auf den neuesten Standards und immer wieder werden Impulse aus der Didaktik und Methodik eingebaut und Erkenntnisse aus der Sportwissenschaft angewandt.

Somit existieren die klassischen Kursprogramme wie Weihnachtskurs F1, Samstagskurs S1 und Erwachsenenkurs SkiFit für unsere Gäste seit 1978 und sind immer noch fester Bestandteil der Skischule.

 

Die Leidenschaft für die Berge, für den Schnee, für den Winter waren und sind immer Motor des Programms gewesen. Unterrichtet wird wie zu den Anfängen auch heute in Oberammergau, in Lenggries, in Garmisch Partenkirchen, in Seefeld oder in Ehrwald, allerdings immer öfter auf Kunstschnee. Highlight war und ist sicherlich immer noch die Skisafari in den Dolomiten, wo alle Bestandteile des Wintersports vereint werden.

Nach fast 30 Jahren „Mehr Spaß im Schnee“ hat Mandy Strasser 2006 die Skischulleitung in die Hände der beiden langjährigen weißblauen Skilehrer Herbert & Stefan Benedikt gegeben. Diese haben als staatl. gepr. Skilehrer die Skischule in den vergangenen Jahren auf die aktuellen gesellschaftlichen und wintersportlichen Anforderungen weiterentwickelt. Der wesentliche Erfolgsfaktor ist aber wie damals der bestens ausgebildeten Ski- & Snowboardlehrer, der den Kurstag für die Gäste mit einem leidenschaftlichen und abwechslungsreichen Skiunterricht gestaltet. Deshalb wird jedes Jahr im November das Team intensiv geschult und trainiert.

Das Ski- & Snowboardlehrerteam ist daher der Erfolgsgarant für die Zukunft. Aus diesem Grund hat sich vor 2 Jahren das Skilehrerteam der Ski- & Snowboardschule Ammersee dem Weg der Weißblau angeschlossen. Somit ist das Einzugsgebiet für die Kurse nach Norden gewachsen und geht jetzt von Gilching über Herrsching, Starnberg, Weilheim bis Murnau.

Heute finden sich die meisten Skilehrer im „Kinderskikurs“ wieder, wo sie auch mit Hilfe des Skischulmaskottchens den Kids den Schneepflug beibringen und ihnen als Hilfestellung „Pizza“ und „Pommes“ zurufen. Im Weißblau-Team wird Wert gelegt, dass die Lehrer in allen Bereichen abwechslungsreich nach ihren Stärken eingesetzt werden. Die  Skilehrer schätzen Ihren Job an der frischen Luft inmitten der herrlichen Bergwelt, mit Kindern, die stolz auf das erlernte viel an Spaß und Motivation zurückgeben. Auf den Pisten genießen die Skilehrer natürlich wie damals die Kurse, bei denen Sie durch ihre perfekte Skitechnik, ihre Erfahrung und die perfekte Organisation überzeugen können und den Spaß am Winter in den Bergen vermitteln dürfen. Die Ski- & Snowboardschule Weißblau bietet Skikurse für Kinder, Snowboardkurse, sowie Erwachsenenkurse und -reisen auf der Piste aber auch im Tiefschnee an. Das jährliche Highlight ist immer wieder der Skilehrer Abschluss in einem Top Skigebiet in den Alpen. So sind die Skilehrer immer wieder in St. Moritz, am Arlberg oder in den Dolomiten anzutreffen um das zu leben was Sie im Winter an viele Kinder und Erwachsene vermittelt haben.